Eine alternative Risikoprämie

Im aktuellen Kapitalmarktumfeld beschäftigen sich Investoren zunehmend mit alternativen Ertragsquellen. Eine davon ist die Volatilitätsrisikoprämie, die aus wirtschaftlicher Sicht die Vergütung einer Versicherungsdienstleistung am Kapitalmarkt darstellt.

Die Beimischung der Volatilitätsrisikoprämie im Anlageportfolio macht in mehrfacher Hinsicht Sinn. Zum einen ist sie zur Entwicklung der Aktien- und Rentenmärkte unkorreliert. Das heißt, Volatilitätsrisikoprämien werfen unabhängig davon, wie sich die Kurse am Aktien- oder Rentenmarkt entwickeln oder welches Zinsniveau herrscht, Erträge ab. Zum anderen verbessert die Beimischung dieser Anlageklasse langfristig das Renditepotenzial eines Portfolios.

Was eine Volatilitätsrisikoprämie ist, welche Eigenschaften sie hat und wie der Handelsprozess zu ihrer Erschließung aussieht, das erfahren Sie in unserem Video der RP Crest Academy "Eine alternative Anlageklasse – die Volatilitätsrisikoprämie", oder Sie lesen einfach weiter.

Warum gibt es die Volatilitätsrisikoprämie?

Bei Abschluss eines jeden Optionsgeschäfts begründen die Kontrahenten immer auch eine Versicherungsbeziehung zueinander. Der Optionsverkäufer wird Versicherungsgeber des Optionskäufers, der nun Versicherungsnehmer ist, weil er durch den Optionskauf das Schwankungsrisiko des Optionsbasiswertes auf den Optionsverkäufer abwälzt.

Damit die so erbrachte Versicherungsdienstleitung vergütet wird, muss die implizite Volatilität im langfristigen Durchschnitt über der realisierten Volatilität handeln. Hier gilt die Parallele zum klassischen Versicherungsgeschäft, wo Versicherungspolicen ebenfalls anhand einer geschätzten Schadensregulierungsquote berechnet werden, die deutlich über der tatsächlich erwarteten Schadensregulierungsquote liegt.

Wie greift man die Volatilitätsrisikoprämie ab?

Wer die implizite Volatilität verkauft und diese durch die realisierte Volatilität absichert, verdient die Volatilitätsrisikoprämie.

Während es einfach ist, sich vorzustellen, wie man die implizite Volatilität verkauft, erschließt es sich in der Regel nicht direkt, wie man die realisierte Volatilität long geht. Gerade das erklären wir sehr anschaulich in unserem Film.

Um die realisierte Volatilität long zu sein, muss der Ertragsverlauf einer Option über Transaktionen im Basiswert repliziert werden. Wenn Sie in einer bestimmten Frequenz immer wieder sämtliche aus einer Option resultierende Marktrisiken (das Delta) durch gegenläufige Positionen im Basiswert absichern, bilden Sie über dieses Absicherungsportfolio den Ertragsverlauf der Option anhand der tatsächlichen Volatilität nach und sind dadurch die realisierte Volatilität long. Dieses Absicherungsportfolio entspricht in etwa dem Wert der Optionen, wenn sie zur tatsächlich realisierten Volatilität gehandelt worden wären.

Keine Arbitrage, sondern eine systematische Kapitalmarktrisikoprämie

Die Volatilitätsrisikoprämie ist nicht Resultat einer Fehlbewertung von Optionen, sondern die Vergütung einer stark nachgefragten Dienstleistung – der Bereitstellung von Versicherung. So wahrscheinlich, wie Versicherungsunternehmen eine Versicherungsprämie für ihre Dienstleistung in Rechnung stellen, die ihnen langfristig einen Gewinn verspricht, so wahrscheinlich wird auch die Volatilitätsrisikoprämie langfristig positiv sein.

Die Volatilitätsrisikoprämie ist keine Erfindung von RP Crest, sie wird von Banken und Hedgefonds seit der Einführung von Optionen erfolgreich erwirtschaftet.

Wichtige Hinweise und Nutzungsbedingungen

Um auf unsere Homepage zu gelangen, müssen Sie bestätigen, den Inhalt der nachfolgenden rechtlichen Informationen gelesen und verstanden zu haben und diese zu akzeptieren.
Bitte lesen Sie folgende wichtige Hinweise und Nutzungsbedingungen.

Nur für institutionelle Investoren

Unsere Homepage richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (§ 31a Abs. 2 WpHG), nicht jedoch an Privatkunden. Durch das Akzeptieren der wichtigen Hinweise und Nutzungsbedingungen erklärt der Benutzer, dass er professioneller Kunde ist.

Verbreitung von Informationen/Verkaufsbeschränkungen

Diese Internetseiten richten sich grundsätzlich an Personen, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Die Verbreitung der hier enthaltenen Informationen und der Erwerb von hier genannten Anteilen an Sondervermögen können in bestimmten Ländern verboten sein. Die Informationen richten sich deshalb in keinerlei Hinsicht an Personen oder Körperschaften in einem Hoheitsgebiet (aufgrund von Nationalität, Aufenthaltsort, Wohnsitz bzw. eingetragenem Sitz oder aus sonstigen Gründen), in dem die Veröffentlichung, Verbreitung oder Verwendung dieser Informationen gegen vor Ort geltende Gesetze oder Bestimmungen verstoßen würde oder in dem RP Crest Registrierungs- oder Lizenzierungsvorschriften unterliegen würde, und sind auch nicht für die Verbreitung in einem solchen Hoheitsgebiet vorgesehen. Sie müssen sich selbst über etwaige Beschränkungen dieser Art in Ihrem Hoheitsgebiet informieren und diese beachten und erklären mit dem Akzeptieren dieser wichtigen Hinweise und Bedingungen, dass Sie dies getan haben.

Hinweise für US-Bürger

Die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht für die Verbreitung in den USA oder an US-Bürger (dies betrifft Personen mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie Personen- und Kapitalgesellschaften, die gemäß den Gesetzen dieses Landes gegründet wurden) bestimmt.

Kein Angebot

Die bereitgestellten Informationen und Materialien dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen weder ein öffentliches Zeichnungsangebot noch ein Angebot, Finanzinstrumente zu verkaufen, oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes für Finanzinstrumente dar.

Keine Beratung

Die zur Verfügung gestellten Informationen und Materialien dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen insbesondere keine Werbung, Empfehlung, Finanz- oder sonstige Beratung dar. Individuelle Anlageziele, Erfahrung, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse der Nutzer dieser Internetseiten können nicht berücksichtigt werden. Die Informationen ersetzen in keinem Falle eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Investitionen in Finanzinstrumenten enthalten Risiken. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse. Alleinige Grundlage für den Erwerb von Anteilen an Investmentfonds ist der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen in Verbindung mit dem jeweiligen letzten geprüften Jahresbericht und dem Halbjahresbericht, falls ein solcher jüngeren Datums als der letzte Jahresbericht vorliegt, beziehungsweise die wesentlichen Anlegerinformationen. Diese Unterlagen erhalten Sie bei der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft oder Depotbank sowie den Zahlstellen.

Haftungsausschluss

RP Crest haftet nicht für Verluste oder Schäden jedweder Art und Ursache, die ganz oder teilweise aus der Nutzung dieser, dem Vertrauen auf diese Website, dem gescheiterten oder nicht verfügbaren Zugang zu dieser Website oder mit dieser verlinkten Websites oder aus einer Handlung oder Unterlassung einer anderen Partei, die an der Erstellung dieser Website oder der Ihnen darauf bereitgestellten Informationen beteiligt ist, resultieren, ungeachtet dessen, ob die Umstände, die zu einem solchen Verlust oder Schaden führen, von RP Crest beeinflussbar waren oder RP Crest die Möglichkeit eines Verlusts oder Schadens bekannt war. RP Crest versucht, den Inhalt dieser Website zu aktualisieren und seine Richtigkeit sicherzustellen. Die Inhalte basieren auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Dennoch übernimmt RP Crest keine Gewährleistung bzw. Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Qualität oder Verfügbarkeit des Inhalts und der Materialien, die auf dieser Website angezeigt werden.

Urheberrechte

Die auf dieser Website enthaltenen Grafiken, Dokumente, Videosequenzen und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Medien, insbesondere in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, ist ohne schriftliche Zustimmung von RP Crest nicht gestattet.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten mitteilen, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Wir geben keine dieser Daten zu Werbezwecken an andere Unternehmen weiter.

Anwendbares Recht und Rechtswirksamkeit

Diese wichtigen Hinweise und Nutzungsbedingungen, insbesondere der Haftungsausschluss, sind als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diesen Bereich verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Hinweises rechtlich unwirksam sind oder zukünftig werden sollten, bleiben die übrigen Teile dieses Hinweises in ihrem Inhalt und in ihrer Gültigkeit davon unberührt. Für die Website der RP Crest GmbH ist ausschließlich deutsches Recht maßgebend.